Österreich Die Korrupte Diktatur

RapdiKnowHow

Fazit Corona PlanDemie: Die Politiker haben bewußt ein Verbrechen an der Menschlichkeit – aus Opportunismus, Machtrausch und Geldgier – verursacht!

Josef David

Nein! Dieser Artikel ist nicht objektiv! Er ist persönlich, zornig und aggressiv.!
Warum?

Weil die PolitikHaberer (ÖVP,SPÖ,GRÜNE,NEOS,FPÖ?) unser Lebenswerk und das unserer Eltern in nur 2 Jahren zerstört haben.

Sie haben einen immensen kurz-und langfristigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Schaden angerichtet.

Sie wollen uns Menschen in den DIGITALEN GULAG sperren. Wo sie uns überwachen und ständig befehlen können.

Ein nicht gewählter Bundeskanzler baut den Staat diktatorisch um.
Ein stalinistischer Bürgermeister errichtet den Wiener Gulag.

Die PolitikHaberer errichten in Österreich die erste Diktatur der 2. Republik und die Masse der ÖSI Idioten gehorcht, kuscht und macht mit!

Das ist die Realität und die Wahrheit!

Die PolitikHaberer verdienen sich Goldene CovidNasen .

Die Steuerzahler finanzieren sie!

Wohin die Geldflüße fließen wissen die Steuerzahler nicht

Ungeliebte, ja gehaßte, PolitHaberer wir wissen was ihr tut und vorhabt! Ihr werdet keinen Austrofaschismus 2.0 in Österreich installieren! Es wird Euch nicht gelingen! Ihr werdet vor dem Tribunal landen! Demokratie Jetzt!

Die PolitikHaberer wollen Österreich als Digitalen Gulag installieren. Ihr Vorbild ist China!

Österreich ist ein korrupter Untertanenstaat. Seit Jahrzehnten kontrollieren die SPÖ und ÖVP mit den ZwangsKammern und ORF das Land.

2020 haben sich die Grünen und NEOS mit der ÖVP und SPÖ in einem DIKTATURBLOCK vereint. 
Sie haben als einziges Land der EU die Zwangsimpfung im Parlament beschlossen!

Es gab nur eine kurze Periode der liberalen Demokratie in Österreich Kreisky I+II Regierung.

Das war die Zeit der Kreisky I+II Regierung in den 70er Jahren.
Wir wurden als Menschen mit unseren individuellen Fähigkeiten gefordert und gefördert. Daher konnten wir auch international erfolgreich sein.

Das hat sich 2000 und nochmals 2020 schlagartig verändert.

2020 Österreich ist wieder eine korrupte Diktatur. Die Parteien haben sich zu einem Faschistenblock vereint. Ihr Ziel ist die Digitale Diktatur. Das bedeutet: Demokratie+Grundrechte+Neutralität Good Bye

Die kurze Geschichte der 1. und 2. Republik Österreichs

Dr. Bruno Kreisky sagte einst zum Redakteur Brunner: Lernen Sie Geschichte, Herr Redakteur!

Dieser Satz hat sich mir besonders eingeprägt!

Darum habe ich das Büchlein: DIE ÖSTERREICHISCHE GESCHICHTE von Vocelka griffbereit.

Um die interessante und komplexe Geschichte Österreichs allmählich zu verstehen.

Die Vorgeschichte des AustroFaschismus

1927 töteten Heimwehrangehörige beim Kampf gegen den Schutzbund einen Mann und ein Kind.

Dies gescah im kleinen burgenländischen Ort Schattendorf

Bei einer Protestdemonstration vor dem Justizpalast am 15. Juli 1927 ging der Justizpalast in Flammen auf.

Die Polizei und Armee schoß in die Menge der unbewaffneten Demonstranten.

Es gab viele Tote und Verwundete.

Die Spannungen wurden von Bundeskanzler Seipel und dem Polizeipräsidente aufgebaut.

Das Ziel der ChristlichSozialen war der Ständestaat.

Im Korneuburger Eid im Mai 1930 positionierten sich die ChristlichSozialen eindeutig:

Wir greifen nach der Macht im Staate.

Demokratie und Parlamentarismus lehnen wir ab.

Wir bekennen uns zu den Grundsätzen des Faschismus!

Der Weg in den Austrofaschismus

Nach 1927 war es den ChristlichSozialen alle Machtinstrumente im Staate zu besetzen.

Die Polizei und Armee waren von “Unzuverlässigen” gesäubert.

Die Polizei und Armee standen geschlossen hinter der Faschisten Regierung.

Nach 1930 wollten die Austrofaschisten künftig Neuwahlen verhindern oder zumindest aufschieben.

Der neue Kanzler Dollfuß (“Millimetternich”) baute die faschistischen Strukturen im Staat weiter aus.

Am 1.März 1933 wurde das Parlament durch einen Sitzungsordnungstrick aufgelöst. Die Regierung sprach von der Selbstauflösung des Parlaments.

Der christlichsoziale Präsident Miklas rief keine Neuwahlen aus. Die SozialDemokraten riefen den Verfassungsgerichtshof an

Die Austrofaschisten nützten die Situation zur Demontage der Demokratie. Die christlichsozialen Mitglieder traten zurück, und der Verfassungsgerichtshof wurde damit ebenfalls ausgeschaltet.

Die Parteien wurden verboten.

Der Innenminister und Heimwehrführer Emil Frey den Schlag gegen die SozialDemokraten an.

Dieser begann in den Morgenstunden des 12. Februar in Linz

Die ersten Schüsse fielen, und ein kurzer, blutiger Bürgerkrieg begann..

Der Aufstand der Sozialdemokraten gegen die AustroFaschisten wurde niedergeschlagen. Die Sozialistische Partei und alle Unterorganisationen wurden verboten. Die AustroFaschisten setzten das Militär und Polizei ein.

Sie belagerten vor allem in Wien die Gemeindebauten mit schwerer Artillerie . 200 Tote und 300 Verwundete auf Seiten des Schutzbundes waren das Ergebnis. Die Schutzbundführer Karl Münichreiter, Georg Weissel und Koloman Wallisch wurden hingerichtet. Der erste Widerstand in Europa gegen den Faschismus war gescheitert.

Anhaltelager zur Unterdrückung politischer Gegner wurden von den AustroFaschisten eingerichtet. Das Thema Austrofaschismus ist noch immer ein Tabuthema in Österreich.

Vom Austrofaschismus zum Nationalsozialismus , Totalen Krieg, Zerstörung, Neubeginn,Verdrängung und die KindesKinder

Die erste Diktatur der ersten Republik, führte zum Anschluß an NaziDeutschland

Danach zum Totalen Krieg in Europa und in großen Teilen der Welt.

Österreicher waren aktive NSDAP Mitglieder und ein Teil des barbarischen NaziSystems.

Allein 537.000 eingetragene NSDAP Mitglieder waren aus Österreich. Nur sehr wenige Naziverbrecher wurden bestraft.

Viele dieser Verbrecher blieben nach dem Krieg ungestraft.

Sie waren die neue/alte Elite: Lehrer, Beamte, Politiker, Wirtschaftstreibende etc.

Die dunkle Zeit des Austrofaschismus and Nationalsozialismus wurde niemals aufgearbeitet.

Keiner wollte es, weil die meisten Dreck am Stecken hatten.

Die ‘Waldheim Affäre’ war der Beweis. Die Kinder und KindesKinder blieben die ‘Elite’ des Landes.

Sie steuern und kontrollieren über das KatholischKlerikale-, Beamten-, Parteien- Kammer- Gewerkschafts-MedienSystem das Land. Alles ist zwanghaft! Nichts ist frei!

Sei Gehorsam!

Des Österreichers Lebensprinizip

Team Institut Retzl Österreich eine Diktatur der MittelMäßigen?

1 comment on “Österreich Die Korrupte Diktatur

Comments are closed.